Gästebuch

  1. Claudia sagt:

    Liebe., Lotte, lieber Hons!
    Ich möchte Euch von Herzen DANKE sagen. Danke, dass Ihr die Möglichkeit bietet, solche Seminare besuchen zu können. Danke, für Eure Unterstützung und Eure tolle Arbeit in diesem Seminar. Das Seminar hat mein Leben grundlegend zum Positiven verändert. Es hat mir Mut, Kraft und Vertrauen gegeben, der Mensch sein zu könnne, der ich wirklich bin….nämlich ICH selbst.
    Dieses Vertrauen, dieser Zusammenhalt und dieses „Fallen lassen können“ in dieser Seilschaft (in der Gruppe) war einfach unglaublich. Ich habe so tolle Menschen kennengelernt und so wunderbare Erfahrungen machen können, die mein Leben bereichtert haben.
    Ich wünsche Euch weiterhin alles Liebe und Gute, bleibt gesund.
    Claudia

  2. Marion Rainer-Umfahrer sagt:

    Lieber Hans!

    Während meiner Ausbildung zur Psychologischen Beraterin (Schwerpunkt Logotherapie und Existenzanalyse) begann ich mich intensiv mit Tod und Trauer auseinanderzusetzen. Dabei kommt man an Prof. Dr. Viktor Frankl und Dr. Elisabeth Lukas (seiner bekanntesten Schülerin), aber vor allem auch an dir, lieber Hans, nicht vorbei. So habe ich nach zweimaliger Teilnahme an dem Seminar „Der Trauer eine Stimme geben“, das du gemeinsam mit deiner lieben Frau Lotte hälst, den ersten zertifizierten Fortbildungslehrgang für Trauerbegleitung unter der fachkundigen Leitung von dir als „Mann der Praxis“ und Frau MMag.Maria Zotter, die als Klinische Psychologin und Psychotherapeutin die Seite der Wissenschaft vertritt, absolviert. In zwei Semestern durfte ich mit lieben Kolleg*innen sämtliche Facetten der Trauer in Theorie und Praxis erfahren.

    Ich nehme aus diesem Kurs eine ganz neue Sicht auf das Leben generell mit und die Gewissheit, dass – um es mit Elisabeth Lukas zu sagen – „die Trauer ein Wissen um ein verlorenes Kostbares ist“. Und weiter: „Doch seltsam: Das nicht abzuschüttelnde Wissen um das Verlorene kann bei der Bewältigung des Leides helfen. Es öffnet gleichsam Tore der Erkenntnis. Sollte man diese durchschreiten, wandeln sie sich – und mit ihnen wandeln sich die Gefühle. Man wächst aus der Trauer in eine neue hellsichtige Form des Menschseins hinein.“

    Marion

  3. Mario Kuttnig sagt:

    Liebes Akademie Team,

    bin bereits vom 1. Wochenende der Ausbildung zum „zertifizierten Freien TrauerrednerIn“ begeistert und freue mich auf die beiden nächsten Termine.

    LG mario

  4. Fischer Sonja sagt:

    Lieber Hons , Liebe Lotte !
    Ich möchte mich während der wundervollen Reise in eurem Seminar,
    wo ich viele freundliche , ehrliche Menschen kennenlernen durfte , recht herzlich bedanken .
    Ich war in dieser Seilschaft so entspannt wie schon lange nicht mehr .
    Den Weg kannte ich nicht , doch ich folgte meinem Herzen und es war ein schöner Weg
    wo ich persönlich viel mitnehmen konnte . Ich werde mir die Zeit nehmen um nachzudenken . Nicht über andere
    sondern über mich , weil ich will das es mir gut geht . Richtige Entscheidungen werden getroffen , wenn man auf seine
    innere Stimme hört . Meine Liebe wir wieder wachsen – durch Geben und Vergeben .
    Danke euch von ganzem Herzen
    für diese wundervolle Reise

    Sonja

  5. Doris sagt:

    Lieber Hans und Liebe Lotte
    Danke für euch, danke für die Möglichkeit die ihr jeden Einzelnen durch euer Seminar schenkt. Jeder sollte in seinem Leben einmal dieses Seminar erlebt haben. Ich hätte mir nie gedacht dass mir „wild fremde Menschen“ (Gruppenteilnehmer) dass geben können wonach ich mich schon mein Leben lang gesehnt habe. Am letzten Tag
    des Seminars waren sie mir mehr vertraut als somanche Menschen die ich über Jahre kenne. Eure pure Ehrlichkeit, euer Wissen und euer Feingefühl lieber Hans und liebe Lotte haben mich zum ersten Mal auf meinem alleinigen Weg zu mir gebracht. Die wunderbaren Rituale, Klänge und Düfte nahm ich mit nach Hause und wenn ich die Augen schließe, tragen mich die Erinnerunge an diese wieder an den Wunderbaren Ort an dem ich mich zu ersten Mal finden durfte.
    Ich danke euch von ganzem Herzen

  6. Sabine B. sagt:

    Liebe Lotte, lieber Hans!
    Der Weg zurück (meine Heimfahrt)in den Alltag war ein anderer. Daran seid und ward ihr mitverantwortlich. Er war tränenreich schon im Auto bei der Abreise. Sogar die klare Sicht für innen und außen war getrübt, jedoch nicht negativ. Es hat mich erstaunt und nachdenklich gemacht.
    Der Besuch bei der ehemaligen Pflegerin meiner Angehörigen war für mich extrem emotional, trotzdem hat es mich in gewisser Weise traurig gemach.
    Alte Erinnerungen und Bilder gingen durch den Kopf. Ich weiß nicht, wer die Regie geführt hat, aber ich habe mich nicht dafür geschämt oder entschuldigt.
    Die Stille im Haus gleicht momentan die Unruhe in mir aus. Ich bin zwar geografisch zu Hause angekommen, jedoch innerlich an einer Kreuzung mit mehreren Ausfahrten.
    Ich werde versuchen, alle Ausfahrten zu erkunden. Ich hoffe für mich, dass ich in keiner Sackgasse oder Einbahnstraße landen werde.

    Mit eurem gemeinsamen Wirken und eurer Ausstrahlung schafft ihr es, das Unmögliche möglich zu machen. Danke!
    Ein Dank auch an die Gruppenmitglieder, da ich durch sie auch erkannt habe, dass es noch viele andere Facetten des Lebens gibt. All das hat mich
    dankbar und demütig gestimmt.
    Ich habe meine Neugier und Entscheidung am Kurs teilzunehmen nicht bereut und würde es wieder tun.
    Danke, dass ihr mir gelehrt habt, selbst auch Hilfe annehmen zu dürfen und zu können!
    Sabine

  7. Sabine sagt:

    Lieber Hans, liebe Lotte! Ich danke euch von ganzem Herzen, das ich durch euch diese wunderbare Erfahrung machen durfte. Dieses Seminar. Ihr beide und unsere Seilschaft haben mir wieder Mut und Kraft gegeben. Jeder von euch in der Gruppe war eine Bereichung für mich und mein weiteres Leben. Nie habe ich ehrlichere Menschen erlebt und mich in einer Gemeinschaft so schnell wohl gefühlt wie in unserer Gemeinschaft. Bewundernswert mit welchem Gespür, welcher Ehrlichkeit und welcher Achtsamkeit für jeden Einzelnen ihr beide durch dieses Seminar führt. Die wunderbaren Düfte und Klänge, die besonderen Rituale schaffen eine ganz eigene Stimmung die ich nie vergessen werde. Dankbar das ich Menschen kennenlernen durfte die sich öffnen, die vertrauen und die zuhören. Wo gibt es das noch in der heutigen oberflächlichen Welt. Ganz ich sein zu dürfen ohne bewertet oder kritisiert zu werden ist ein überwältigendes Gefühl. Ich kann dieses Seminar nur jedem weiterempfehlen. Ich nehme mir jetzt endlich Zeit nur für mich um meinen eigenen Weg zu finden und die Zuversicht und den Mut diesen Weg auch zu gehen.
    Alles Liebe für euch! Sabine

  8. Gerald sagt:

    Lieber Hans, und liebe Lotte!
    Dieses Seminar kann ich wirklich nur jedem weiterempfehlen.
    Ich bin echt beeindruckt von euren Fähigkeiten, eurem Bemühen und eurem Interesse an den Menschen – an unserer Gruppe. Ihr könnt soviel Positives bewirken. Das zu erleben hat mich sehr berührt und ich habe viele Gedanken und Tipps für mich selber mitgenommen. Vielen Dank an die Gruppe und DANKE das es solche Seminare gibt und ihr beide es möglich macht!
    Gerald

  9. Petra Tschikof sagt:

    Lieber Hans, liebe Lotte!
    Ein einzigartiges Seminar, das ich nur jedem empfehlen kann, der sich in einer Lebenskrise befindet.
    Mir hat es sehr geholfen, den plötzlichen Tod meines Mannes anzunehmen und neue Kraft zu schöpfen.
    Ich habe dabei aber auch sehr viel über mich persönlich erfahren, meine Stärken und Schwächen bewusster wahrgenommen.
    Herzlichen Dank für dieses wertvolle Wochenende!
    Petra

Deinen Gästebucheintrag hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.