Teilnahme- und Anmeldebedingungen

  • Home
  • Teilnahme- und Anmeldebedingungen

Eine frühzeitige Anmeldung vor dem jeweilig stattfindenden Termin ist einzuhalten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einlangens berücksichtigt. Die Bezahlung der Kursgebühr wird in voller Höhe vom Arbeitgeber Hilfswerk Kärnten übernommen. Bei nachträglicher Abmeldung, bis 14 Tage vor Seminarbeginn, kann der einbezahlte Betrag minus € 80,- Bearbeitungsgebühr nur dann rückerstattet werden, wenn der freigewordene Platz neu besetzt werden kann. Erfolgt die Abmeldung später, muss der ganze Betrag zurückbehalten werden. Die Abmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollte jemand bereits in Behandlung sein, ist es empfehlenswert den Besuch vor dem Seminar mit dem Arzt oder Psychotherapeuten zu besprechen. Bei eventuellen Folgen aus der „Trauerbegleitungs – Arbeit“ können keine Ansprüche an den Seminarleiter/in geltend gemacht werden. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Seminare abzusagen (z.B. bei Erkrankung des Vortragenden oder Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl).

VERTRAULICHKEIT

Das Seminar ist ein geschützter Rahmen in dem persönliches Raum bekommt. Aus diesem Grund soll die Privatsphäre aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewahrt werden. Es dürfen keine vollständigen Namen und keine Details über andere Gruppenmitglieder außerhalb der Gruppe Erwähnung finden. Die Adressliste ist für den privaten Gebrauch und wird nicht weitergegeben.

HAFTUNG

Mit der Anmeldung weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Sie für Ihr Handeln innerhalb und außerhalb des Seminars die volle Verantwortung übernehmen. Seminarleitung, Veranstalter und Gastgeber sind von Haftungsansprüchen freigestellt und ausgenommen.

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG

Die TeilnehmerInnen entrichten den Betrag für Unterkunft und Verpflegung persönlich am Tagungsort.

Es wird eingehend empfohlen, vor Ort zu nächtigen!